Elon Musk sagt, Neuralink sei besser als Metaverse

 Elon Musk glaubt, dass die Zukunft von Gehirnimplantaten attraktiver für die virtuelle Realität

Ich sehe niemanden, der den ganzen Tag eine VR-Brille im Gesicht trägt. Wenn es so wäre, würde es Ihr Augenlicht schädigen, nicht wahr?", fragte Musk. Ist das wirklich gut für dich?".

Neuralink wurde im Juli 2016 von Elon Musk mit dem Ziel gegründet, eine neuronale Computer-Gehirn-Schnittstelle zu entwickeln. Im Jahr 2019 kündigte er an, dass die Implantation von Gehirnchips bis Ende 2020 beim Menschen erfolgen würde, aber es ist noch nicht zustande gekommen. Das Unternehmen hat jedoch bestimmte Errungenschaften erzielt, wie z. B. die Implantation eines Chips in das Gehirn eines Affen zur Steuerung des Spiels im April.

Auch im Interview bewertete Musk das Metaverse und Web3 – eine Webplattform, in der Internetdienste rund um Blockchain und Kryptowährungen nachgebaut werden – als unattraktiv, ja sogar illusorisch. „Ich finde, das Metaverse und Web3 klingen eher nach Marketing als nach tatsächlichen Anwendungen“, sagte Musk
Previous Post Next Post